• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start
Willkommen beim TTC Schwirzheim 1960 e.V.
E-Mail Drucken PDF

+++Super-„minis“: Nele Hess, Liam Schalz, Jakob Heidinger und Nils Dederichs gewinnen Ortsentscheid der TTG Schwirzheim-Schüller-Kerschenbach+++

tmb_MiniM_2017

Die vier setzten sich in den jeweiligen Altersgruppen (8-Jährige und Jüngere, 9-/10-Jährige, 11-/12-Jährige) durch. Insgesamt waren am Sonntag in der Sporthalle des TTC Schwirzheim 11 Mädchen und Jungen am Start. Die „minis“ zeigten in drei Altersklassen unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel. „Die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport, und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen.” so Peter („Sepp“) Meyer, der Ehrenvorsitzende des TTC.

Für die Bestplatzierten heißt es nun in wenigen Wochen sich beim Kreisentscheid in Schönecken für die nächste Runde zu qualifizieren. Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sie bis hin zu den Endrunden der Landesverbände spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2017.

 
E-Mail Drucken PDF

+++ Bambini Hallenturnier in Weinsheim +++

tmb_Bambini01

Am Sonntag, den 08.01.2017 fand in der Turnhalle in Weinsheim ein tolles Bambini Turnier statt.
Unter den Augen vieler Zuschauer spielten 2 Mannschaften der W/S/O , 2 x Stadtkyll sowie je 1 Mannschaft aus Lünebach und Lambersberg.
Zum Schluss freuten sich alle Kinder über ihre Medaillen.

 
E-Mail Drucken PDF

+++Tolles Mitternachtsturnier mit hochspannendem Finale+++

Zu unserem diesjährigen Mitternachtsturnier fanden sich zwar deutlich weniger Spieler ein als in den letzten Jahren, dennoch gab es in einer lockeren und spaßigen Atmosphäre viele interessante Spiele und zahlreiche Überraschungen zu bestaunen. Besonders unsere Jugend zeigte sich in Bestform, und so war es nicht verwunderlich, dass sich im Viertelfinale mit Leon, Maike, Jenny und Joel gleich 4 Youngster wiederfanden. Abwehr-Stratege Udo Backes bewies Nervenstärke und konnte sich trotz hoher Vorgaben gegen sich bis ins Finale durchkämpfen. Die Niederlage schon fast besiegelt, drehte er das Halbfinale gegen Joel Mölter dank !!!22 Punkten!!! hintereinander. Jenny Schalz traf im zweiten Halbfinale auf Geheimfavorit Edwin Kreitz, der einen richtig guten Tag erwischt hatte. Aber der hatte bis dahin viel Kraft gekostet und so brachte Jenny ihn nicht nur an den Rand der Verzweiflung, sondern verpasste Edwin auch die einzige Niederlage des Abends.
Das Finale hätte nicht spannender sein können: "Vollgas"-Jenny gegen "Abwehr-As" Udo. Letztlich konnte sich Udo in einer Kräfte zehrenden und von langen, tollen Ballwechseln geprägten Partie im 5. Satz durchsetzen und sich so den Turniersieg sichern.
!!!HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Teilnehmern und Helfern und wünschen allen einen guten Start ins neue Jahr 2017 und freuen uns weiterhin auf tolles Tischtennis in und um Schwirzheim.

Weiterlesen...
 
E-Mail Drucken PDF

Neue Trainingsanzüge für die Freizeitmannschaft

Den Verein freut es besonders, dass sich Gönner und Sponsoren finden, die den Verein finanziell unterstützen und somit gute Voraussetzungen für eine sportliche Zukunft schaffen. Die Feizeitabteilung bedankt sich ganz herzlich bei Geschäftsführer Herr Matthias Kuckertz für die Zuwendung und hofft, dass in den tollen Trainingsanzügen in den Vereinsfarben auch die sportlichen Ziele der neuen Saison erreicht werden.

Weiterlesen...
 
E-Mail Drucken PDF

Sonntag, 20.03.16: SG W/S/O – SG Malbergweich 1:2 (0:0)


Tore: 0:1 Stefan Krämer (67.), 0:2 Mario Stieren (73.), 1:2 Markus Johanns (79.)

Im zweiten Spiel nach der Winterpause wollten wir nach der (leider zu erwartenden) Niederlage beim ungeschlagenen Tabellenführer TuS Ahbach die ersten Punkte einfahren.
Verzichten mussten wir leider auf Marcel Meyer, sowie Alex und Nico Scharm die familiären Verpflichtungen nachgehen mussten. Dafür hütete Peter Johanns aus der Zweiten bei uns das Tor.
In der ersten Halbzeit konnte sich zunächst keine der beiden Mannschaften einen wirklichen Vorteil erspielen.
Unsere langen Bälle auf Stefan Meyers blieben leider zumeist in der Abwehrkette des Gegners hängen, allerdings hatten wir auch die Vorstöße des Gegners recht gut im Griff.
Die erste Chance konnten wir dann nach einer Ecke verzeichnen, aber Oliver Schmidt köpfte den Ball leider am Tor vorbei.
Gegen Ende der ersten Halbzeit kam es dann zu einer brenzligen Situation als ein gegnerischer Stürmer im Strafraum frei zum Schuss kam.
Zum Glück für uns jedoch versprang der Ball leicht auf dem schwierig zu spielenden Platz in Schwirzheim und flog über das Tor.
Kurze Zeit später konnten wir einen sehr schön vorgetragenen Konter von Sebastian Drees und Dirk Altendorf leider nicht verwerten, da ein Verteidiger noch gerade so den Ball berühren konnte.
Somit ging es torlos in die Kabine.

Weiterlesen...
 
E-Mail Drucken PDF

Samstag, 12.03.16: TuS Ahbach - SG W/S/O 4:1 (3:0)

Kunstrasenplatz Leudersdorf

Zum Auftakt nach der Winterpause ging es an diesem 17. Spieltag auf dem ebenen Kunstrasen-Geläuf von Leudersdorf gegen den noch ungeschlagenen (!) Tabellenführer TUS Ahbach. Die Vorbereitung war wegen der bescheidenen Witterungsbedingungen sehr von Laufeinheiten ohne Ball bzw. Training in der Halle geprägt gewesen, aber wir wollten dennoch alles versuchen um die Überraschung zu schaffen.Der Plan die Null hinten zu halten ging allerdings schon in der 2. Minute mit dem ersten Angriff der Ahbacher schief. Ein Vorstoß über unsere linke Seite endete mit einem scharfen Querpass kurz vor dem Tor, den David Kaster zum 1:0 nutzte. Im weiteren Spielverlauf standen wir besser, konnten aber eine klare Feldüberlegenheit der Gastgeber nicht verhindern. In der 17. Minute fiel dann das 2:0 durch Peter Grün nachdem wir es in unserem Strafraum verpassten die Ahbacher Spieler entscheidend zu stören. Das 3:0 in der 32. Minute war ein Kopfballtor nach einer Standardsituation, wobei David Kaster zu frei stand und unhaltbar einnetzte. Man merkte unserem Spiel an, dass die Spielpraxis noch etwas fehlte, da des Öfteren kleinere technische Fehler zu Ballverlusten und dann zu Kontern führten. Dennoch schafften wir es auch hin und wieder uns dem Pressing der Gastgeber zu entziehen und nach vorne zu spielen. Zwingende Chancen blieben aber aus. Mit dem 0:3 Rückstand ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit

Weiterlesen...
 
E-Mail Drucken PDF

Pokalsieger TTC Schwirzheim 1960 e.V.

Am Sonntag den 20.11.2016 wurde die ersten Freizeitmannschaft des TTC Schwirzheim in der Besetzung Jürgen Leifgen, Josef Mölter und Jürgen Schalz neuer Titelträger im Pokalwettbewerb der Freizeitmannschaften. Im Endspiel setzte sich das Team hochverdient gegen den Titelverteidiger Mötsch 1 (Manfred Berger, Joachim Tölkes und Gerald Grün) mit 4:0 durch.

Weiterlesen...
 
E-Mail Drucken PDF

Am Freitag Abend machte das DFB Mobil Station in Schwirzheim.

Dabei absolviereten zwei Trainer eine Abwechslungsreiche Trainingseinheit mit unseren Bambinis und F-Jugendspieler.

Auch die Eltern wurden mit eingebunden was den Kindern besonders gefallen hat.

Weiterlesen...
 
E-Mail Drucken PDF

Samstag, 26.03.16: SG W/S/O II - SC Stahl II 5:1 (3:1)

Aufstellung WSO II: Felix Leifgen - Jürgen Meier, Manuel van Kann (Rene Diederichs), Christoph Kewes - David Hoffmann, Christoph Schmitz, Martin Geister, Marcel Habscheid (Martin Alff), Florian Alff - David Hansen, Tim Tücks (Michael Kill)

Weiterlesen...
 
E-Mail Drucken PDF

Sonntag, 13.03.16: SG Daleiden II – SG W/S/O ll 1:1 (0:1)

Nach unserer Teambesprechung in der Winterpause wollte wir den schlechten Abschluss des Jahres 2015 gegen Pronsfeld ll wieder gut machen und positiv in die verbleibende Spiele der Rückrunde starten.In der Anfangsphase des Spiel schnürrte uns der Gegner meistens in unserer eigenen Hälfte ein. Wir könnten nur gelegentliche Konter fahren. Das 0:1 fiel kurz vor der Pause durch einen von unseren „gefährlichen“ Freistoßen.  Zum Freistoß trat Martin Geister an und dieser fiel wie ein Wunder auf „Piddys“ Fuß der den Torwart noch ausgucken konnte und eiskalt zum zu diesem Zeitpunkt unverdienten Führung einschieben konnte.  So gingen wir mit einem 0:1 in die Halbzeit. In der Halbzeit nahmen wir uns vor ruhig weiter zu spielen und unsere Führung zu verteidigen.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 16


Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch