TTC Termine

DEC
18
18.12.2018 20:00 - 20:30
TT Spielersitzung im Europasaal

DEC
29

JAN
26
26.01.2019 18:00 - 18:30
Winterfest Sportplatz Schwirzheim

+++ Meistertitel verteidigt +++

Mit dem klar definierten Ziel, das Double aus Pokalsieg und Meisterschaft zu wiederholen, begann die Saison 2017/2018 für die 1. Freizeitmannschaft des TTC geradezu perfekt mit einer Hinrunde ohne Punktverlust. Der Pokalsieg im Januar hatte den Mannen um Jürgen Leifgen aber wohl zu viel abverlangt, denn in der Rückrunde legten die drei eine kleine Schwächephase ein und gaben mit zwei Unentschieden gegen Mötsch II und Erdorf jeweils einen Punkt ab.

Meister2018

 v.Links: Jürgen Leifgen, Jürgen Schalz und Josef Mölter

 

Dauerkontrahent Mötsch I legte im Gegensatz eine Rückrunde ohne Punktverlust hin, und so kam es dann am 07.05. im letzten Spiel der A-Staffel tatsächlich zum Endspiel Mötsch I gegen Schwirzheim. Mit einem Sieg könnte Mötsch sich zum Meister krönen, während den Schwirzheimern bereits ein Unentschieden den Titel sichern würde.
 
Am Vorabend dann die Hiobsbotschaft: Muskelfaserriss bei Jürgen Leifgen!
Dank des kurzfristigen Einsatzes von „harten Bandagen“ durch Manfred (Manni) Lafleur konnte Jürgen L. dann aber immerhin und Gott sei Dank antreten.
 
In Mötsch angekommen zunächst die erfreuliche Nachricht, dass der Musikverein NICHT da war. Unerfreulich war aber die Tatsache, dass Josch als Ersatz für Manni Berger einspringen musste, der mit einem Bandscheibenvorfall das Bett hüten muss (an dieser Stelle gute Besserung).
 
Unter den wachsamen Augen des Schwirzheimer Fan-Clubs, vertreten durch die nahezu komplette 2. Mannschaft (denen wir übrigens auch sehr herzlich zum Aufstieg in die A-Staffel gratulieren) musste Josef dann gleich im 1. Spiel gegen Manfred Höffler ran: 1:0 für Mötsch. Jürgen Schalz hatte gegen Gerald Grün dieses Mal keine Mühen – Ausgleich 1:1. Jürgen Leifgen sorgte dann für große Spannung, als er gegen Josch 0:2 zurücklag und in beinahe gewohnter Manier das Spiel drehte und somit die Führung für Schwirzheim erzwang. Dann das Doppel, welches gegen Mötsch häufig schon als Vorentscheidung anzusehen war. Aufgrund der Verletzung von Jürgen L. musste Josef einspringen. Dank taktisch cleverer Spielweise und vollem Einsatz ging das Doppel erstaunlich deutlich mit 3:1 an Josef und Jürgen - WOW, das war schon mal ein Brett!
Josef hatte anschließend gegen Gerald eben so wenig Probleme wie Jürgen S. vor ihm und brachte mit dem 4:1 den Titel in greifbare Nähe.
Dann das TOP-Duell Höffler – Leifgen: wieder ein 5-Satz-Spiel und wieder mit dem besseren Ende für Manfred Höffler – man mag sich gar nicht ausmalen, was passiert wäre, wenn Jürgen NICHT verletzt gewesen wäre.
Nun musste Jürgen S. gegen Angstgegner Josch ran (letztes Aufeinandertreffen 0:3). Gegen Jürgen’s Noppenschüsse fand Josch aber dieses Mal kein Mittel und so entschied Jürgen mit dem 5. Punkt die Meisterschaft für die Schwirzheimer.
Die übrigen Spiele waren dann nicht mehr wirklich relevant, aber der Form halber hier noch die Ergebnisse:
Gerald Grün – Jürgen L. 3:1 (nach Aufgabe Jürgen L.)
Joachim Tölkes – Josef Mölter 3:1
Manfred Höffler – Jürgen Schalz 3:2
Wieder Pokalsieger – wieder Meister – wieder das Double geholt.
Jetzt heißt es erst einmal feiern! Aber wie heißt es so schön: „Nach der Saison ist vor der Saison“, und so kann es eigentlich nur ein Ziel für die Saison 2018/2019 geben: Das Triple-Double ;-)

FuPa WSO 1-3

... lade Modul ...

SG Weinsheim / Schwirzheim / Olzheim auf FuPa

Copyright © 2017 TTC Schwirzheim 1960 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Impressum                                       Datenschutzerklärung

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok